Samoth "The Reaperman" Schletterer vs. Sascha "The Destroyer" Weinpolter

8,6 Minuten, der längste Kampf des Abends mit den beiden jüngsten und leichtesten Fightern. Sascha konnte sowohl Gewichts- wie auch Heimvorteil für sich nutzen und dominierte den Kampf. Zwischendurch sah er jedoch fragend in seine Betreuerecke weil er nicht mit so einer Gegenwehr des um 15 Kilo leichteren Samoth aus Tirol gerrechnet hatte. Dieser bewies enorme Nehmerqualitäten und "fraß" an diesem Abend so viele Knie das auch der hungrigste im Saal satt geworden wäre. Etliche harte Kniestöße und Schläge später wurde der Kampf wegen offensichtlicher Unterlegenheit und enormer Erschöpfung von Samoth abgebrochen und Sascha konnte seinen ersten Sieg feiern.

DSC_3932.jpg

ThumbnailsNext